Pulsiv-Es kann weh tun, wenn man liebt

Pulsiv veröffentlichen ihre neue Single Es kann weh tun , wenn man liebt.
Musik: Uwe Haselsteiner     Text: Mark Bender

Video ansehen https://www.youtube.com/watch?v=pLaftc5SbCY

Arrangiert und produziert von Uwe Haselsteiner im X-talk Studio, Bischofsheim

Jetzt bei Amazon anhören und bestellen

Pulsiv

Denise Bauer und Christoph Tallafuß haben beide schon vor vielen Jahren ihren eindeutigen Weg zur Musik gefunden. Denise nahm in früher Kindheit Klavierunterricht und Christoph bekam bereits mit 7 Jahren sein erstes Keyboard. Doch erst auf ihrem gemeinsamen Abitur-Abschlussball standen die zwei gemeinsam auf der Bühne ? mit dem Klassiker “Time of My Life”.
Obwohl damit der Grundstein für eine gemeinsame Karriere gelegt war, gingen beide erst einmal einzeln ihren Weg. Denise bekam schließlich ihren ersten Plattenvertrag und war schon im Jahr 2000 als Vor-Act von Oli P. und den A*Teens auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, während Christoph als Lead-Sänger einer lateinamerikanischen Formation unterwegs war. Irgendwann fingen beide in der Gala- und Partyband Tivoli an – am Mikrophon und am Keyboard.
Und kurz darauf war es dann soweit: Die beiden entschlossen sich dazu, als Duo weiterzumachen und gründeten das Duo “Chris & Denise”. 2008 wurde das Produzententeam Bruletti/Haselsteiner (Köln/Frankfurt) auf die beiden aufmerksam und der Stein kam ins Rollen. Der Duo-Name änderte sich zum Künstler-Pseudonym “Chris & Louise” und mit den Songs “Kein Pardon, kein Zurück”, “Wahnsinn, einfach Wahnsinn” und “Nur bei Nacht” begannen die beiden, auf sich aufmerksam zu machen. Wie es sich für ein professionelles Duo mit Schlagervertrag gehört, folgten zahlreiche TV-Auftritte, viel Radio-Airplay und auch Gastauftritte mit Schlagersängerin Liane, dem Alpentrio Tirol, den Feldbergern und vielen anderen Künstlern.
Und nun wird mit Pulsiv ein brandneues Kapitel in der Geschichte von Denise und Christoph aufgeschlagen – und das mit Furore! Jeder weiß, dass es Volksmusik- und Schlager-Künstler wie Sand am Meer gibt, und so manches Mal begrenzt dieses Genre die kreativen Ideen, die Möglichkeiten und die Freiheit leidenschaftlicher Musiker. So sprengen die zwei mit Pulsiv nun alle Ketten. Bei solch starken, charismatischen Stimmen kein Wunder – während beide eine sehr sanfte, behutsame Art zu singen an den Tag legen, die eine unheimliche Wärme ausstrahlt, so legt Christoph phasenweise gerne eine kühne Attitüde an den Tag, die locker-rockig und augenzwinkernd daherkommt. Und Denise? Nun, Denise bereichert jedes Musikstück mit einem kernigen Classic-Rock-Touch, wie man ihn sonst nur von Marie Fredriksson der schwedischen Erfolgsgruppe Roxette kennt.
Pulsiv bietet Musik, die man immer und überall hören will. Substanzvolle Musik, die in das Airplay topmoderner, deutscher Radiosender gehört. Musik, die Musikliebhaber jeglicher Couleur ansprechen kann. Pulsiv geht unter die Haut, auch wenn es mal keine Ballade ist. Pulsiv bringt Euphorie und Freude, auch in Momenten, in denen ruhigere Töne angeschlagen werden. Mit innovativen Songstrukturen voller Power und Charakter-Vocals mit hohem Wiedererkennungswert, begeben sich Denise und Christoph auf die Reise.

 

Comments are disabled.